Programm

Das high5 Programm unterstützt Jugendliche ab 13 Jahren.

Dauer

Das high5 Programm dauert insgesamt vier Monate.

Die ersten zwei Monate bestehen aus einem wöchentlichen Programm von jeweils drei Trainings- und zwei Arbeitstagen. Dabei wird die Tagesbetreuung individuell auf die Bedürfnisse der Jugendlichen angepasst. 

Nach der Rückkehr in die Schule wird die Jugendliche, die Eltern und die Lehrpersonen während zwei Monaten begleitet.

 

 

Weg-sein, Woanders-sein

Wenn wir aus den üblichen, alltäglichen Erfahrungen heraus kommen und uns in einem ungewohnten, dazu inspirierenden Ambiente befinden, gewinnen wir Abstand zu unseren Problemen, haben die Möglichkeit unsere Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und die gewohnte Dynamik zu verändern.

 

 

Atelierarbeit

Während der Atelier-Zeit finden wöchentlich Kunsttherapien und Bewusstseinsübungen statt. Dabei die eigene Wahrnehmung zu erleben, ist ein wichtiger Teil des Ganzen.

Die restliche Atelier-Zeit bekommt die Jugendliche die Möglichkeit, an einem eigenen Kunstprojekt zu arbeiten. Unter anderem mit Farben, Ton, Papier, Stoff, Holz, Metall, Film und Fotografie.

 

 

Naturpädagogische Arbeit

Wir halten uns im Wald, am Fluss und im Gebirge auf. Die Natur bietet ganz natürlich die Möglichkeit, mit sich in Kontakt zu kommen, Grenzen zu erfahren und Neues kennenzulernen. Beispielsweise können Übernachtungen im Freien dazugehören.

 

 

Schnuppertage/Arbeitspraktika

Zwei Tage in der Woche absolviert die Jugendliche ein Arbeitspraktikum oder Schnuppertage bei geeigneten Unternehmen. Die Jugendliche sammelt wichtige Erfahrungen mit Erwachsenen und in der Arbeitswelt. Sie hat damit die Möglichkeit in der Berufsfindung einen Schritt weiter zu kommen und ihren sozialen Radius zu erweitern.

 

 

Kommunikation

Die  Eltern, Lehrpersonen, Schulleitung, sowie die Schulsozialarbeit Personen stehen während des ganzen Programmes in engem Kontakt mit dem High5

 

Elternarbeit

Die Eltern werden in den Prozess mit einbezogen und tragen entscheidend zur Veränderung der Situation bei. Zusätzlich erklären sie sich einverstanden, während dem Programm drei Sitzungen mit unserem Familiencoach wahrzunehmen.

 

 

Rückkehr in die Schule

Zum high5 Programm gehört eine zweimonatige Nachbetreuungszeit. Wir begleiten die Jugendliche, die Eltern und die Lehrpersonen beim Wiedereinstieg.

 

 

Schulstoff

Grundsätzlich bearbeiten wir keinen Schulstoff. Wir unterstützen die Jugendliche bei der Berufswahl, beim Verfassen von Berichten, bei der Suche von Schnupperlehren, beim Erstellen von Bewerbungsdossiers, bei der Lern- und Freizeitplanung und bei Lernstrategien. Am Ende der Time-out Zeit hat die Jugendliche jedoch die Möglichkeit, an verpasstem Schulstoff zu arbeiten